Datenschutzerklärung

Copyright © Bernd Reichert Sattelhof

Kochclub Lörrach e.V. Landesverband der Köche Baden-Württemberg

Kochclub Lörrach e.V 1964

Vereinsdaten : Gründung im Oktober 1964


Zur Geschichte:  

 

Der Kochclub Lörrach e.V. ist ein Verein ausgebildeter Köche.

Gegründet im Oktober 1964 in Lörrach. von Kurt Waldhecker .

Kurt Waldhecker war auch erster Vorsitzender des Kochclubs , 1991 erhielt er die

Rudolf-Achenbach-Ehrennadel in Gold mit Brillant.


Spätere Vorsitzenede waren:

Manfred Mutter, Alfred Schmidt(†1.12.2011),

Bernd Greiner (†29.08.2009)

Otto Grölle und Peter Henke kommissarisch

 und seit 2011 Peter Henke.


Vereinslokale waren: Mayerhof in Lörrach , Gaststätte zum Güterbahnhof, Brauerei Gaststätte Lasser,  der schwarze Bären, unter der Leitung von Kollegin Ilse Boja und seit 1993 das Restaurant Kranz in Schopfheimbei Familie Baldassarre, da der Kollegenkreis aus dem Wiesental immer größer wurde.

Der Kochclub  leistet eine aktive Mitarbeit im Landesverband der Köche Baden-Württembergs ( früher ARGE Süd-West). So war im Jahre 2008 auch das Präsidium des Landesverbandes zu Gast in der Krone Wiechs bei Familie Hauri. Vorstand Bernd Greiner organisierte damals die Tagung mit großem Erfolg.

Als einer von über 150 Zweigvereinen des VDK (Verein Deutscher Köche)

Pflegen wir den fachlichen Meinungsaustausch, den Kontakte zu anderen Mitgliedern, die Fortbildung in Seminaren, die Unterstützung der Jugend und pflegen die Traditionen des Berufsstandes.

In den Anfangsjahren waren wir bekannt für unsere Plattenschauen in den Räumen der WUFA in Lörrach, ein Highlight zur damaligen Zeit, mit sehr guten Besucherzahlen .

Dies war der Beginn für die Teilnahme an großen  Kochkunstausstellungen

in Saarbrücken ,Straßburg und natürlich bei verschiedenen Internationalen Kochkunstausstellungen IKA in Frankfurt.

Besondere Erfolge waren dabei an Wettbewerben in Karlsruhe, Schwenningen und München erzielt worden.

Ein tolles Erlebnis war die Teilnahme am Wettbewerb um den goldenen Koch in Klagenfurt. Hier musste die Mannschaft unter Mannschaftskapitän Jürgen Grether an 2 Tagen jeweils 200 Menüs auf höchstem Niveau kochen, wo man den silbernen Koch erreichte.

In den siebziger Jahren hatten wir eine sehr aktive Jugend und Lehrlingsnachmittage mit 10-15  Lehrlingen. Möglich gemacht wurde dies, durch die Unterstützung des Landkreises und dem Kreiskrankenhaus Rheinfelden. Hier konnten wir über 10 Jahre die Küche vom damaligen Jugendwart und Küchenchef  Manfred Mutter benutzen.

Kräftig unterstützt wurde er dabei von Harry Egger, der dieses Amt später von ihm  übernahm und erfolgreich mit Heinz Baumgartner fortsetzte.

In den 80er und 90er Jahren war die Zeit der großen Kochbälle. Viele Gäste ließen sich von den Köchen verwöhnen. Veranstaltungsorte waren Lörrach, Wehr und Schopfheim.  

Auch Ausflüge wurden unternommen. Beliebt waren die Reisen in die Weinregionen Südtirol, Piemont und in die Pfalz.

Aktiv waren wir auch an  den Weinnachtmärkten  in Schopfheim und am Stadtfest Lörrach.

Heute kämpft der Kochclub, wie viele andere Vereine auch mit großen Problemen im Nachwuchs. Immer weniger ausgebildete Köche sowie ein anderes Freizeitverhalten, machen es immer schwerer genügend Ehrenamtliche Kollegen zu finden.

Dennoch besuchen wir regelmäßig Veranstaltungen wie den Laurentiustag,

Generalversammlungen vom VKD  und Delegiertentagungen des Verbandes.

Auch Partnerschaften zu den Kollegen der Aargauer Kochgilde ,Kochclub Raum-

Schaft  St. Blasien, und dem Kochclub Freiburg im Breisgau werden gepflegt.

In unseren Monatlichen Vereinsversammlung widmen wir uns verschiedenen Themen und Vorträgen rund ums Kochen.


Wir informieren in Seminaren über aktuelle Themen wie:

Lebensmittel Unverträglichkeit, Hygienekontrollen oder neusten Trends aus dem Lebensmittelbereich.

Besichtigt wurden zuletzt die Betriebe Adler Bonndorf, Winzergenossenschaft Efringen-Kirchen, Lachsräucherei NOWS, Fischhaus Freiburg/Schönau, Firma Hobart Offenburg.


Auch ein Besuch der IFAS Lörrach stand auf dem Plan, wo wir bei Kollege Martin Lehmann Kürbisgerichte zubereiteten.


Zu Gast im Kochclub Lörrach waren: Swiss Gourmet Lörrach, Firma Weck und Gewürze Wiberg.

Stets versuchen wir dabei unsere Jugend mit Einzubinden. Hier arbeiten wir mittlerweile auch mit dem Dehoga - Landkreis Lörrach zusammen.


Für Auszubildende gibt es die Möglichkeit zur Talentschmiede in Villingen-Schwenningen. Spitzenköche kochen dabei mit den angehenden Jungköchen exklusive Gerichte und geben praktische Tipps und Anregungen.


Der Kochclub Lörrach hat heute ca. 50 Mitglieder.

Neue Mitglieder sind jederzeit Willkommen.

Sitzungstermin ist jeder 1.Montag im Monat

im Restaurant Kranz in Schopfheim.